Bessere Linktexte gestalten

Was sind Linktexte?

Dabei handelt es sich um sichtbaren Text der angeklickt werden kann. Nach dem klicken kommt man auf einer andere Seite. Im Englischen wird dieser auch Anchor-Text genannt.

Für das platzieren und beschriften von links auf einer Webseite, ist es am besten aussagekräftige Link-Beschreibung zu verwenden. Statt eines „klicken Sie hier“ oder „hier klicken“ schreiben sie besser „Mehr Informationen zum Thema XY“ wobei Thema XY dann den Linktext bildet.

Das hat zwei Vorteile:

  • Einerseits kann der Leser besser beurteilen, wohin der Link führt. In Zeiten von Mobilen Zugriffen, langsamen oder abbrechenden Verbindungen, spart der Benutzer Zeit, indem er unnötige Klicks vermeidet.
  • Zweitens helfen solche Links mutmaßlich, die Platzierungen in Suchmaschinen zu verbessern (Stichwort SEO) da die Nutzerfreundlichkeit erhöht wird und die Verlinkte Seite einen Kontext bekommt.

Warum sind Linktexte wichtig?

Erstens werden sie von den Besuchern als Navigations-Elemente benutzt. Zweitens hilft es der Suchmaschine das Thema der Zielseite einzuordnen.

Beispielbild von einem Hier Link aus einem Newsletter
Beispiel für einen „Hier“ Link aus einem Newsletter. Wohin führt diese Link?
Bei schreiben macht er vollkommen Sinn (Kontext des Redakteurs der über sein Thema schreibt)
Für den Benutzer ist nicht klar ersichtlich wohin der Klick führt (Kontext des Benutzers, der Leser war ja beim schreiben des Artikels nicht dabei)

Sinn und Zweck der Internen Verlinkung ist es dem Benutzer eine bessere Navigation zu liefern und Suchmaschinen Informationen über den Inhalt der Zielseite zu liefern.

Deshalb wundert es mich immer wieder wenn ich Links mit dem Titel „hier“ oder „hier klicken“ sehe. Jakob Nielsen zählt den Fehler mit den Click here Links unter den Top 10 Webdesign Mistakes. Erschreckend ist das der Artikel schon von 2005 ist!

Schlechte und gute interne Verlinkung
Es handelt sich fast um den gleichen Text. Das zweite Beispiel ist jedoch deutlich besser, weil der Besucher der Seite und die Suchmaschine erkennen können, dass die Zielseite das Thema Publisher Specials behandelt.

Wie schreibt man einen guten Linktext?

Mit einfachen Regeln können Sie die Navigation für die Benutzer auf Ihren Seiten verbessern und noch etwas für Ihre Platzierung in den Suchmaschinen tun.

Lösungansatz:

  • Schreiben Sie normale Texte als ob es keine Suchmaschinen gäbe, denken Sie zuerst an dem Benutzer.
  • Versetzen Sie Sich in die Lage des Benutzers. Dieser verbringt 90% seiner Zeit auf anderen Seiten als Ihrer. Er hat keine Zeit und Lust sich einen fremden Schreibstil oder Firmeninterne Fachbegriffe anzueignen.
  • Beschreiben Sie nicht das verhalten hinter einem Link sondern den zweck / Ziel des Links. Beispiel statt: „hier klicken für mehr Informationen“ sondern eher „Bücher über gutes Webdesign
  • Benutzen Sie leicht verständliche Wörter für Ihre Linktexte. Man sollte auch au­ßer­halb des Kontextes (also ohne den Text drumherum) verstehen wohin der Link führt.
  • Vermeiden Sie überraschungen wenn sich unter dem Link Video Inhalte, PDFs etc. oder eben andere Inhalte als eine Normale Seite verbergen, sollten Sie die Besonderheit im Linktext kennzeichnen machen. Satt „klick hier Klicken“ lieber „PDF Dokumentation“.
  • Viele Besucher lesen Texte auf Webseiten nicht, sondern überfliegen oder „scannen“ diesen nur nach hervorgehobenen Wörtern bzw. sind auf der Suche nach Links. Deshalb sollte man die Linktexte auch ohne den umliegenden Text leicht verstehen.
  • Machen Sie Webdesigner und Redakteure auf das Beispiel Aufmerksam versenden sie diesen Artikel. Verdecken Sie den Text um den Link mit der Hand und fragen Sie einen Bekannten ob er noch den Inhalt des Textes hinter dem Link vermuten kann. Im ersten Beispiel ist dies nicht mehr möglich. Der Zusammenhang des Links ist nur erkennbar wenn man den ganzen Text ließt. Siehe auch warum Benutzer Text scannen statt zu lesen.
  • Geben Sie Ihren Mitarbeitern Dont‘ make me Think – Das Intuitive Web zu lesen.

Axel Metayer berichtet seit 10 Jahren über Benutzerfreundlichkeit und Suchmaschinenoptimierung. Er hat über ein jahrzehnt Erfahrung im Aufbau erfolgreicher Webseiten und ist für die Gründung des Autoportals KfzNet bekannt. Er arbeitet als Berater für Onlinemarketing Themen und Vortragsredner in Hamburg.

3 thoughts on “Bessere Linktexte gestalten”

  1. Ja Linktexte sind wichtig, haben grad auch wieder einen Beitrag geschrieben – quasi kann man das immer wieder machen. Hatte das Buch damals auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.