Kategorien
News

Usability in 2009

Ein neues Jahr bricht auf und ich bin gespannt was uns 2009 bringen. Der Wolrd Usability Day in Hamburg war ja ziemlich enttäuschend da er mehr einer Verkaufsveranstaltung ähnelte. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren konnte man doch sehen, dass die Unternehmen offener über ihre Projekte sprechen.

Daher denke ich, dass in 2009 Usability weiter an Bedeutung zunehmen wird. Das geht von der Fortbildung der eigenen Mitarbeiter durch Bücher und Medien, als auch bei den professionellen Marktteilnehmern die immer mehr an Erfahrung gewinnen.

Kommen wir zu einem Bereich der mit besonders am Herzen liegt, dem affiliate marketing. Ich bin immer wieder überrascht, das wir (die Affiliates) der Merchants und Shopbetreiben erklären müssen was gute Usability ist und wie sich das auf die Conversionrates (Verkaufszahlen) auswirkt.

Da werden im Jahr 2008 und bestimmt auch noch in 2009 die einfachsten Fehler gemacht, bzw. teilweise existieren gar keine eigenen Fehlerseiten und der Nutzer wird mit einer englischen Server-Fehlermeldung konfrontiert und hat keinen Link zur Startseite…

Das ist mit heute wieder ein schönes Beispiel aufgefallen von einem der es richtig macht. Zwar handelt es sich bei Zanox.com nicht direkt um einen Merchant aber das ich dort einige Zeit im Interface verbringe freue ich mich über jede Verbesserung. Dort hat man die nutzer frü zu einem Beta test eingeladen und und auch mit Bug-reportings und Mailingliste aktiv in die Verbesserung des Statistiksbereich aktiv eingebunden. Sowas finde ich vorbildhaft.

Sind euch auch positive Beispiel eingefallen? Dann kommentiert doch einfach mal.

Kategorien
Usability

Geld verdienen mit einem Partnerprogramm

Eine Gute Seite braucht Zeit und Geld. Was liegt also näher als die Seite mit Werbung (die auch informativ sein kann) auszubauen, damit man die Betriebskosten wieder einfährt.

Auf dem Markt gibt es einige Partnerprogramme. Diese stellen Banner oder Textlinks zur Verfügung, die man auch Werbemittel nennt. Der Webmaster oder Betreiber der Seite baut diese dann auf der Homepage ein und wenn jemand klickt oder etwas kauft dann bekommt man eine Provision.

Die bekanntesten Deutschen Partnerprogramme: