Kategorien
Webmaster

Gratis Portale

Viele Gratis Portale verlinken kostenlos andere Seiten die etwas kostenlosen anbieten. Bieten Sie kostenlose Texte, Bilder, Tools etc. auf Ihrer Homepage an danach können Sie Sich kostenlos auf solchen Seiten eintragen.

Kategorien
Webmaster

Suchmaschinenoptimierung

Dieser Artikel richtet sich Hauptsächlich an Agenturen und Produzenten von Webseiten.

Wir stellen hier einen kurzen Leitfaden vor, wie Sie binnen 1 Stunde Ihre Seiten suchmaschinentauglich machen.

Zielgruppe: Webworker, Projektleiter, Selbstständige, Agenturen.
Zeitaufwand: 60 Min.

Inhalt

  1. Fertige Metatags zum kopieren
  2. Titel Tag und seine Funktion
  3. Keywords / Schlüsselwörter
  4. FAQ
  5. Links
  6. Bücher

Das Thema Suchmaschinen wird im Agenturbereich oft aus Kosten- und Zeitgründen vernachlässigt.
Spätestens wenn Ihr Kunde eine andere Firma zur Suchmaschinenoptimierung beauftragt und diese Ihrem Kunden mitteilt, dass Ihre Arbeit nicht gut war, müssen Sie dafür sorgen, dass so etwas nicht noch einmal passiert.

  1. Fertige Metatags zum kopieren
    Selbst wenn Sie keine Zeit haben das Snipplet zu ergänzen, benutzen Sie es trotzdem.
    Die Suchmaschine weiß dann zum Beispiel wann Sie nächstes Mal nach neuen Inhalten suchen soll.
    Legen Sie diesen Code als fertigen Code (Snippet) in Ihrem HTML-Editor bereit.
    Stellen Sie es Ihrem Team und Ihren Leuten i, Netzwerk zur Verfügung.

    Lernen Sie, wie man projektbezogene HTML-Tags in anlegen kann, um bei jedem Projekt fertige Metatags parat zu haben.

    Ich habe mir dazu auch mal einen Meta Tag Generator geschrieben.

  2. Titel Tag und seine Funktion
    Der Titel Tag definiert immer den Titel eines Dokuments.
    Warum das wichtig ist:

    • Der Titel wird in der Titelzeile des Anzeigefensters angezeigt (auch bei PopUps).
    • Der Titel wird beim Setzen von Lesezeichen (Bookmarks, Favoriten) verwendet.
    • Der Titel der Datei wird im Web-Browser in der Liste der bereits besuchten Seiten angezeigt.
    • Viele Suchmaschinen bieten den Titel der Datei als anklickbaren Verweis an.
    • Suchmaschinen verwerten den Inhalt des Titel für die Suche.

    Achten Sie also darauf , dass der Titel kurz den Inhalt der Seite beschreibt. Beispiel:
    <head><title>Usability-now.com – Leitfaden für Suchmaschinen und Webseiten</title></head>

    Um zu überprüfen ob meine Seiten die optimale Titel Länge und eine gute Meta Description haben, benutze ich das Online-Tool Snippetoptimizer.de

    Die Meta Description

    Anweisungen zum ausführen der Meta Description für SEO.
    Links zur Fortbildung was damit genau gemeitn ist:
    http://googlewebmastercentral.blogspot.com/2007/09/improve-snippets-with-meta-description.html
    http://www.site-check.cc/seiten-optimieren/meta-description.html
    http://googlewebmastercentral.blogspot.com/2009/09/google-does-not-use-keywords-meta-tag.html

    • Die Meta Description polarisiert oder stellt eine Frage.
    • Das Hauptwort mit dem die Seite ranken soll befindet sich im vorderen Teil des Textes
    • Die Meta Description enthält ein bis drei Keyword mit dem die Seite ranken soll.
    • Comments Die Meta Description enthält in ein bis zwei Sätzen eine Zusammenfassung des Inhalts auf der auf der Seite zu finden ist.
    • Es wurde ein Meta Description Text von mindesten 130 Zeichen bis Maximal 160 Zeichen Text erstellt.
    • <7/ul>

      Viele Editoren setzen den Titel auf leer oder Untitled
      wie Homesite zum Beispiel:
      <title>Untitled</title>
      Wenn Sie mal in Google nach Untitled/no title/ohne titel suchen, merken Sie, wie schnell dieser Fehler sich einschleichen kann. Beliebt sind auch Sachen wie „willkommen bei GoLive“ und andere standard Meldungen aus bekannten HTML Editoren.
      Am besten Sie ändern gleich das Template von Homesite und entfernen den Untitled Text.
      Ändern Sie die Datei Default Template.htm oder laden Sie unsere Beispiel-Datei runter: Default Template.htm für Homsite downloaden.
      Meistens liegt das Template in einem ähnlichen Pfad wie:
      C:PROGRAMMEALLAIREHOMESITE 4.5WizardsHTMLDefault Template.htm

    • Keywords / SchlüsselwörterFür Ihre Seite sollten sie ein bestimmtes Set an Schlüsselwörtern ermitteln die für Ihre Besucher relevant sind und wonach diesen in Suchmaschinen Suchen.Es gibt auf dem Markt einige Kostenlose-Werkzeuge die Ihnen die Suche bestimmten Keywords erleichtern. Dabei können Sie sehen wie oft nach diesen Schlüsselnwörtern überhaupt gesucht wurde. Google Search Term Suggestion Tool
      Zeigt die gesuchten Keywords des letzten Monats im Overture Netzwerk an.
      Diese Tool zeigt nur Keywords aus dem US Markt an. Wenn sie also eine deutsche Seite haben sollten sie das bedenken.

      Google Suggest
      Einfach Wörter in das Suchfeld auf google.de eingeben und mit der Leertaste auf Vorschläge warten
      Es Schlägt weitere Wörter vor die zur Optimierung benutzt werden können.
      Eine Trefferhäufigkeit wird nicht angezeigt.

      Wordtracker:
      http://www.wordtracker.com/
      Großes Search Tool, mit Kostenloser Test-Version

    • FAQFrage: Kann ich HTML Umlaute in den Meta Keywords einsetzen?
      Antwort: Ja, wenn Sie in den MetaTags auch das iso Format angeben, damit die Suchmaschine die Umlaute richtig umwandeln kann.
      Beispiel:
      <meta http-equiv=“content-type“ content=“text/html; charset=iso-8859-1″>

      Frage: Ich habe eine Meta Description eingebaut, diese wird aber nicht von Google übernommen.
      Antwort: Google wertet nur den Text aus, der auf der Seite wirklich sichtbar ist. Ändern Sie also den Text der auch für den Benutzer sichtbar ist.
      Die Kurzbeschreibung von Google hat platz für 103 Zeichen. Optimieren Sie also Ihren Text auf diese Länge mit möglichst vielen Schlüsselwörtern zum Thema. Wenn Sie auf der Startseite eine Javascriptprüfung, browserweiche oder sonst was technisches testen, setzen Sie Ihren Text davor. Sonst steht ihr technischer Text in der Beschreibung.
      Demo (anschauen ist recht lustig): Bitte beachten Sie: Für die Darstellung der Seite muss JavaScript bzw. Active Scripting eingeschaltet

      Frage: Wie komme ich in Meta Suchmaschinen rein? Antwort: Gar nicht, Meta Suchmaschinen benutzen nur andere Suchmaschinen und werten deren Ergebnisse aus.
      Sie müssen also nur dafür sorgen, dass Ihre Seite von den Suchmaschinen aufgenommen wird, die die Meta Suchmaschine benutzt.
      Achtung: Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Prinzip verstanden haben. Wenn Sie versuchen, Ihre Seite in eine Meta Suchmaschine aufnehmen zu lassen blamieren Sie sich nur.

      Frage: Was bringt mir der Eintrag bei MSN?
      Antwort: Viel. Tragen Sie sich bei MSN ein. Sobald sich jemand bei der Eingabe einer URL mit dem Internet Explorer vertippt, bekommt er ähnlich klingende Alternativen aus dem MSN Katalog aufgelistet.
      Achtung: Dieser Trick funktioniert nur wenn der Benutzer www.xyz.de eingibt (ohne HTTP) und auch dann nicht immer.

    • Weitere Links:
    • Suchmaschinentricks.de
      :: Suchmaschinen Eintragsdienst 2500000 Suchmaschinen & Linklisten

      Keyword Density Analyzer

      Keyword Density Analyser
      http://www.ranks.nl/tools/spider.html

    • Bücher über Suchmaschinen-Optimierung
Kategorien
Usability Webmaster

Richtige Rechtschreibung für Webseiten

Korrekte Rechtschreibung ist wichtig. Hier die Klassiker, die immer wieder falsch geschrieben werden:

Falsch: Sitemap
Richtig: Site Map
Ausnahme: keine
Begründung: Bevor der Begriff eingedeutscht würde, hieß es mal „Map“ (auf deutsch Karte). Also eine Karte der Site. Beim „Scannen“ der Seite mit den Augen sticht das Wort SiteMap nicht mehr so gut hervor wie Site Map. Benutzen Sie lieber Site Map – erst recht wenn Sie an Internationalen Seiten arbeiten.
Falsch: 5%
Richtig: 5 %
Ausnahme: 10%ige Erhöhung
Begründung: 5 Prozent ausgeschrieben wird durch ein Leerzeichen getrennt. Dies gilt auch für die Kurzform.
Falsch: z.B.
Richtig: z. B.
Ausnahme: keine
Begründung: Wenn man „zum Beispiel“ ausschreibt, benutzt man ein Leerzeichen. Dies gilt auch für die Kurzform.
Falsch: Herzlich Willkommen
Richtig: Herzlich willkommen
Ausnahme: keine
Begründung: Willkommen wird in diesem Fall mit kleinem w geschrieben.
Falsch: Ich habe gewunken
Richtig: Ich habe gewinkt
Ausnahme: keine
Begründung:
Falsch: 123 – 55 oder Internet – Browser
Richtig: 123-55 oder Internet-Browser
Ausnahme: keine
Begründung: Der Bindestrich dient schon als Worttrennung. Daher ist eine weitere Trennung durch Leerzeichen überflüssig.

Weitere neue Regeln

– Den Buchstaben „ß“ gibt es auch in der neuen deutschen Rechtschreibung, und zwar in den Worten heiß, weiß, Straße. Nach kurzem (betontem) Vokal wird ß durch ss ersetzt, wie z. B. Kuss, muss, Missverständnis, dass.

– Worttrennungen (z. B. bei Zeilenumbruch)
st wird getrennt: Wes-te, Küs-te, meis-tens
ck wird nicht mehr getrennt: ba-cken, De-ckel, tro-cken

– Tageszeiten in Verbindung mit vorgestern, gestern, heute, morgen, übermorgen werden großgeschrieben: heute Nachmittag, gestern Abend, morgen Vormittag

– Zusammengeschrieben werden: Dienstagmorgen, Montagabend und Mittwochnachmittag

In Zusammenarbeit mit
Agentur Language Network
Übersetzung Hamburg

Alle Beispiele beziehen sich auf die neue deutsche Rechtschreibung

Kategorien
Webmaster

Projektbezogene HTML Tags in Homesite

Bei projektbezogenen Aufträgen gibt es immer wieder Site-Inhalte, die sich gleichen. Dies können eigene Tags, Menüleisten oder sonstige Elemente der Webseite sein.

Wie bereits in unserem Artikel Eigene Toolbar Buttons in Homesite 4 beschrieben, können Sie HTML Tags als eigene Buttons in der Toolbar ablegen. Die Toolbar ist jedoch auf nur 101 Zeichen begrenzt.

Für längere HTML Elemente gibt es in Homesite sogenannte Snippets. Dabei handelt es sich um vorgefertigte HTML Tags, die Sie je nach Belieben in Ihr Dokument einfügen können. Diese können Sie mittels Ordner in definierte Kategorien und Unterkategorien einordnen, z. B. Tags für Suchmaschinen.
Ausserdem können Sie diese Snippets auch im Netzwerk ablegen und so allen Homesite-Entwicklern zur Verfügung stellen.

Homesite Toolbar
Mit der Toolbar können Sie neue Snippets anlegen. Klicken Sie mittels der rechten Maustaste auf die weiße Fläche und erstellen Sie einen neuen Ordner. z. B. Suchmaschinen.

Mit einem weiteren rechten Mausklick können Sie in diesem Ordner jetzt eigene Snippets definieren. In unserem Beispiel definieren wir drei einfache Metatags und rücken diese ein wenig ein, damit diese sich besser in den bestehenden Code einordnen.

Neues snippet in Homesite anlegen
In der Detailansicht geben Sie Titel, Start- und End-Eigenschaften des Snippets an.

Mit einem Doppelklick wird das Snippet in das gerade geöffnete Dokument eingefügt.

Probieren Sie es einfach mal aus und stellen Sie sich eine kleine Sammlung von Ihren am häufigsten benötigten Tags wie Signaturen, Font-Definitionen, Stylesheet-Angaben oder Javascript-Befehlen zusammen.

In der Grundeinstellung werden die Snippets im Homesite-Verzeichnis unter c:\programme\allaire\homesite\UserData\Snippets\ abgelegt. So kann man diese leicht auf einem anderem Homsite Rechner kopieren.
Mit der Taste F8 gelangen Sie in Homesite in die Eigenschaften, wählen Sie den Punkt Locations aus. Dort können Sie Einstellen wo die Snippets abgespeichert werden sollen und wo sich zusätzliche Snippets im Netzwerk befinden.

Kategorien
Webmaster

Amazon API Kategorien

Da ich mir die deutschen Kategorien der Amazon API nicht merken kann, lege ich mir hier mal nen Merkzettel ab. Evtl. hilft es ja anderen.

Amazon ändern immer mal wieder die category localevalues (auch als SearchIndex bekannt) hier der aktuelle Link:

http://docs.aws.amazon.com/AWSECommerceService/latest/DG/localevalues.html

//amazon/data.php
//this file contains the static data about product categories and search types at Amazon
//(the name may be a bit unclear)
//Source: http://www.chipdir.nl/amazon/
//20040408/Jaap van Ganswijk, UK modes added
//20040408/Jaap van Ganswijk, Japanese locale enabled
//20040408/Jaap van Ganswijk, More search types added
//20040720/JvG, removed the slashes after the server URL's so the slash can be used within a string

//countries with a local Amazon
$Alocale=array(
  'ca' => 'Canada' ,  // (since 2005-01-21)
  'de' => 'Germany',
  'fr' => 'France' ,  // (since 2005-01-21)
  'jp' => 'Japan'  ,
  'uk' => 'UK'     ,
  'us' => 'USA'    ,
);
//You can remove or disable the local Amazon's here that you don't want to support.

//servers per country
$Aserver=array(
  'ca' => array(
    'nor' => 'http://www.amazon.ca'    ,  //Canadian normal server
    'xml' => 'http://xml.amazon.com'   ,  //Canadian xml server
  ),
  'de' => array(
    'nor' => 'http://www.amazon.de'    ,  //German normal server
    'xml' => 'http://xml-eu.amazon.com',  //German xml server
  ),
  'fr' => array(
    'nor' => 'http://www.amazon.fr'    ,  //French normal server
    'xml' => 'http://xml-eu.amazon.com',  //French xml server
  ),
  'jp' => array(
    'nor' => 'http://www.amazon.co.jp' ,  //Japanese normal server
    'xml' => 'http://xml.amazon.com',     //Japanese xml server
  ),
  'uk' => array(
    'nor' => 'http://www.amazon.co.uk' ,  //UK normal server
    'xml' => 'http://xml-eu.amazon.com',  //UK xml server
  ),
  'us' => array(
    'nor' => 'http://www.amazon.com'   ,  //USA normal server
    'xml' => 'http://xml.amazon.com'   ,  //USA xml server
  ),
);

//product categories per country server
//source for this array: kit3_1/AmazonWebServices/API%20Guide/using_international_data.htm
//they are kept in the order of that list
$Amode=array(
  'us' => array(
    'books'           => 'books'                   ,
    'music'           => 'popular music'           ,
    'classical'       => 'classical music'         ,
    'dvd'             => 'DVD'                     ,
    'vhs'             => 'video movies'            ,
    'electronics'     => 'electronics'             ,
    'kitchen'         => 'kitchen and housewares'  ,
    'software'        => 'software'                ,
    'videogames'      => 'computer and video games',
    'magazines'       => 'magazines'               ,
    'toys'            => 'toys and games'          ,
    'photo'           => 'camera and photo'        ,
    'baby'            => 'baby'                    ,
    'garden'          => 'outdoor living'          ,
    'pc-hardware'     => 'computers'               ,
    'tools'           => 'tools and hardware'      ,
    'hpc'             => 'Health and personal care',  //20050412: new, suggested by DvH
    'gourmet'         => 'Gourmet'                 ,  //20050412: new, suggested by DvH
  ),
  'uk' => array(
    'books-uk'        => 'books'                   ,
    'music'           => 'popular music'           ,
    'classical'       => 'classical music'         ,
    'dvd-uk'          => 'DVD'                     ,
    'vhs-uk'          => 'video movies'            ,
    'electronics-uk'  => 'electronics'             ,
    'kitchen-uk'      => 'kitchen and housewares'  ,
    'software-uk'     => 'software'                ,
    'video-games-uk'  => 'computer and video games',
    'toys-uk'         => 'toys and games'          ,
  ),
  'de' => array(
    'books-de'        => 'books'                   ,
    'pop-music-de'    => 'popular music'           ,
    'classical-de'    => 'classical music'         ,
    'dvd-de'          => 'DVD'                     ,
    'vhs-de'          => 'video movies'            ,
    'ce-de'           => 'electronics and foto'    ,
    'kitchen-de'      => 'kitchen and housewares'  ,
    'software-de'     => 'software'                ,
    'video-games-de'  => 'computer and video games',
    'magazines-de'    => 'Magazines'               ,
    'books-de-intl-us'=> 'USA books'               ,
  ),
  'jp' => array(
    'books-jp'        => 'books'                   ,
    'music-jp'        => 'music'                   ,
    'classical-jp'    => 'classical music'         ,
    'dvd-jp'          => 'DVD'                     ,
    'vhs-jp'          => 'video movies'            ,
    'electronics-jp'  => 'electronics'             ,
    'software-jp'     => 'software'                ,
    'videogames-jp'   => 'computer and video games',
    'books-us'        => 'USA books'               ,
  ),
  'fr' => array(
    'blended'         => 'Tous les produits'        ,
    'books-fr'        => 'Livres en français',
    'books-fr-intl-us'=> 'livres en anglais'        ,
    'music-fr'        => 'Pop, V.F., Jazz...'       ,
    'classical-fr'    => 'Musique classique'        ,
    'dvd-fr'          => 'DVD'                      ,
    'vhs-fr'          => 'Vidéo'             ,
    'sw-vg-fr'        => 'Logiciels et consommables',
    'video-games-fr'  => 'Jeux vidéo'        ,
  ),
);

//search types
//see for example kit3_1/AmazonWebServices/API%20Guide/index.html
$Asearchtype=array(
  'ActorSearch'        => 'Actor/Actress'  ,
  'ArtistSearch'       => 'Artist/Musician',
  'AsinSearch'         => 'ASIN/ISBN'      ,  //give an ASIN as the search string
  'AuthorSearch'       => 'Author'         ,
  'BlendedSearch'      => 'Blended'        ,  //this will search in several categories (modes)
  'BrowseNodeSearch'   => 'Browse node'    ,
  'DirectorSearch'     => 'Director'       ,
  'ExchangeSearch'     => 'Exchange'       ,
  'KeywordSearch'      => 'Keyword'        ,
  'ListmaniaSearch'    => 'Listmania'      ,
  'ManufacturerSearch' => 'Manufacturer'   ,
  'MarketplaceSearch'  => 'Marketplace'    ,
  'PowerSearch'        => 'Power'          ,
  'SellerSearch'       => 'Seller'         ,
  'SimilaritySearch'   => 'Similarity'     ,
  'TextStreamSearch'   => 'TextStream'     ,  //will search inside of books?
  'UpcSearch'          => 'UPC'            ,
  'WishlistSearch'     => 'Wishlist'       ,
);
//or is this also locale dependend?
//Yes, a lot of search types are only valid on the USA locale.
//A lot of search types only work on certain categories (modes).

//error messages
//and how to handle them
$Aerror=array(
  'There are no exact matches for the search.'=>'print',
);
Kategorien
Usability Webmaster

Netscape Tricks

Einige Tricks für Leute, die mit Netscape entwickeln oder für Netscape optimieren.

Innerhalb der URL-Eingabezeile führen folgende Codes zu weitergehenden Informationen:
about: Allgmeine Infos, welche Version
about:plugins Welche Plugins sind vorhanden
about:cache Inhalt vom Festplattencache auflisten
about:memory-cache Inhalt vom Memorycache auflisten
about:image-cache Nur Bilder auflisten die sich im Cache befinden
about:global Global history entries anzeigen
about:document Infos zum Dokument (wie rechte Maustaste „View Info“)
javascript: öffnet ein simples Debug Fenster, in dem Javascript Fehlermeldungen angezeigt werden

Shorcuts:
Strg + r
Seite wird neu geladen. Sehr brauchbar, falls die Maus mal nicht zur Hand ist. Funktioniert auch in der Code Ansicht. Wenn sie genau wissen was sie im Code suchen, können sie hier viel Zeit sparen.
Strg + Tab
Nur zwischen den Netscape Fenstern wechseln.

Commandozeilen Parameter:
Wenn Sie sich die Ladezeit bei einem Java-Applet sparen wollen, können Sie den Netscape Navigator anweisen, Java gleich beim Starten des Browsers zu laden.
Starten sie Netscape mit dem parameter -start_java Die Java-VM wird dann gleich beim Starten des Programms geladen.
Starten sie Netscape mit dem parameter -start_java
Die Java-VM wird dann gleich beim starten des Programms geladen.
Beispiel: netscape.exe -start_java

netscape.exe -k startet den Navigator im Kiosk-Modus. Brauchbar für Messen wo keine Bedienelemente sichtbar sein sollen.

Mit -sk wird der Super-Kiosk Modus gestartet.

Netscape Javascript Debugger
Vollwertiger Debugger in Java geschrieben, aber nur zum Javascript debuggen. Sehr sinnvoll, da die javascript Konsole nicht sehr viel hergibt. Spart ca. 25 % der Entwicklungszeit. Mit Breakoints und Watches etc.

Kategorien
Usability Webmaster

Checkliste für die Website

Die Live-Schaltung einer Website gehört zu den wichtigsten Schritten im Weg zur erfolgreichen Webseite. Die Erfahrung hat dabei gezeigt, dass es immer wieder Punkte gibt, die beim Onlinegang übersehen werden.

Diese Checkliste soll Ihnen helfen, Ihren Onlineauftritt sofort zum Erfolg zu führen.

  1. robots.txt Datei im Root der Webseite angelegt?Zweck: Einträge im Error Log des Webservers vermeiden, Suchmaschinen-Roboter besser bedienen.
    Mehr Informationen unter: The Web Robots FAQ
    Eine fertige robots.txt, die Sie einfach auf Ihrem Webserver ablegen können, bieten wir zum Download an: robots.txt downloaden.
  2. favicon.ico Datei im Root der Website angelegt?Zweck: Einträge im Error Log des Webservers vermeiden, Branding der Site bei Explorer Usern.
    Infos: favicons.de
  3. Basisset an MetaTags in der 1. Datei der Site angelegt (z. B.: index.html, default.html)?Zweck: Sinnvolle Indexierung der Webseite bei Suchmaschinen.
    Einen kurzen Validitäts-Check der MetaTags Ihrer Seite
    können Sie unter: seocentro.com vornehmen.
    Ein fertiges Basisset an MetaTags können Sie sich in unserem Artikel Leitfaden zur Suchmaschinenoptimierung.
  4. Eigene Fehlerseiten für 404 und 500 Fehler auf dem Webserver angelegt?Zweck: Fangen Sie Ihre Besucher elegant ab. Enttäuschen Sie sie nicht, selbst wenn Ihre Webseite einen Fehler produziert.
    Wie man gute und benutzerfreundliche Fehlerseiten gestaltet und diese einbaut, finden Sie bei: Selfhtml
    Provider die Server mit eigenen 404 Seiten anbietet finden Sie bei Levanzo.
  5. Grundbegriffe einheitlich?Während der Produktion einer Webseite kommt es zu internen Begriffsänderungen.
    Ihre Besucher sind nicht unbedingt mit diesen Begriffen vertraut, da sie ja nicht an der Entwicklung beteiligt gewesen sind.
    So kommt es immer wieder vor, dass auf der gleichen Webseite Begriffe wie User, Username, Benutzer, Website, Web-Site etc. auftauchen, obwohl diese alle das gleiche meinen. Spätestens wenn Sie mal erleben, wenn Sie ein Benutzer fragt, was ein [Üser-name] ist, wird Ihnen ein Licht aufgehen.Treffen Sie eine Entscheidung für bestimmte Begriffe und lassen Sie jemanden, der unbeteiligt ist, Ihre Website gegenlesen.
  6. Projektdateien gesäubert?Durchsuchen Sie die Dateien Ihres Projektes, bevor Sie es online stellen! Hier einige Begriffe, die immer wieder aus Versehen online gestellt werden:
    no title, Untitled, beta, test etc.
    Das Säubern des Projektordners mit allen Dateien des Kunden (Text, Bilder, Ansprechpartner etc.) lohnt sich übrigens auch, da Sie sich spätestens beim Relaunch mit diesen ganzen Dateien auseinandersetzen müssen.
    Besser, Sie erledigen das so schnell wie möglich und solange die Erinnerung noch frisch ist.
    Gehen Sie danach die Verzeichnisse mit den Bildern durch, um zu überprüfen, ob nicht versehentlich Vorlagedateien oder zu große Dateien online gehen. Tipp: Sortieren Sie alle Bilder nach Dateigröße und prüfen Sie, ob manche Dateien nicht noch mal bearbeitet werden können.
  7. Alle Datei-Leichen entfernt?Gehen Sie die einzelnen Verzeichnisse Ihrer Webseite durch.
    Schauen Sie nach temporären Dateien, alten Vorlagen, die nicht mehr benötigt werden oder nicht online gestellt werden müssen.
    Sie erleichtern sich dadurch die Projektpflege und nachträgliche Aufräumarbeiten.
    Suchen Sie zum Beispiel nach .bak, .old, .tmp oder überflüssigen 0 Byte Dateien.
    Sie sollten auch alle Dateien entfernen, die nicht aktiv benutzt oder verlinkt sind, sonst laufen Sie Gefahr, dass Mitarbeiter an Dateien arbeiten, die nie benutzt werden (bei Projekten mit über 200 HTML Dateien ist das keine Seltenheit).
  8. Alle Umlaute und Sonderzeichen in HTML konvertiert?Durchsuchen Sie Ihr Projekt nach ä,ö,ß,ü.
    Falls Sie Alertboxen mittels Javascript verwenden, achten Sie darauf, dort keine Sonderzeichen zu konvertieren, da diese vom Client/Browser nicht übersetzt werden. Evtl. ist es für solche Fälle besser, sich gleich auf eine einheitliche Schreibweise ohne Umlaute zu einigen (z. B.: oe, ae).
  9. Seiten mit einem HTML-Validator überprüft?Die melden zwar auch viel unnützen Krams, aber mit ausreichend Erfahrung kann man noch einige Fehler (fehlende, inkompatible Attribute) vermeiden.
    Und meistens findet der Validator Tippfehler, die sonst nicht mehr zu erkennen sind.
    Zu diesem Zweck empfiehlt die Redaktion von usability-now.com den CSE HTML Validator, der bereits in Homesite integriert ist oder den kostenlosen WDG HTML Validator.
  10. Falls CSS vorhanden auf Gültigkeit geprüft?Falls Sie Cascading Style Sheets (css) einsetzen, prüfen Sie die Gültigkeit Ihrer Anweisungen mit dem CSS Checker vom W3C. Seite in Deutsch:
    http://jigsaw.w3.org/css-validator/
  11. Alle Blinden Gifs mit alt=““ versehen? Wussten Sie schon, dass auch Blinde und Sehbehinderte Ihre Seiten meistens ohne Optimierung nutzen können?
    Sie sollten nur darauf achten, blinde Gifs und sonstige Grafiken, die keinen direkten Informationswert haben, mit alt=““ im IMG Tag zu erweitern.
    Dann werden Screenreader und andere Programme für Blinde angewiesen, diese Bilder auszulassen und die Seite verhält sich besser, falls das Bild mal nicht geladen werden kann oder der Benutzer den Ladevorgang unterbricht, weil der Inhalt schon vorhanden ist.
    Um einen Eindruck davon zu bekommen wie sich Seiten ohne leere alt Tags (alt=““) verhalten, schalten sich doch mal die Bilderansicht im Opera Browser aus. Ein Klick auf Bildschirm Button oben Links, genügt um die Bilder auszuschalten.
    Mehr Infos zur Gestaltung von alt Tags und schlechte Beispiele von alt Tags.
  12. Link Listen überprüft? Alle Links aktuell?Linklisten veralten sehr schnell, mal ist ein Server nicht erreichbar, mal ist die Firma Pleite.
    Prüfen Sie daher in regelmäßigen Abständen Ihre Linklisten.
    Zum Beispiel mit dem Linkchecker wie Xenu oder dem Online Checker vom W3C.

Weitere Sinnvolle Webmaster Tools und Checklisten

Kategorien
Usability Webmaster

Server Ausfall und Kosten für die Website

Die Kosten die durchAusfälle von Webseiten entstehen, sind enorm gestiegen. Laut einer ICM-Studie verlieren die Unternehmen infolge technisch und inhaltlich vernachlässigter Websites im Durchschnitt rund 1,2 Millionen Euro, was bei einem Zuwachs von rund 33 % im Vergleich zu 1996 entspricht.

Bei Unternehmen mit einem Jahresumsatz von weniger als 150 Millionen Euro liegt die Zahl bei etwa 164.000 Euro. Größere Firmen mit mehr als 400 Millionen Euro Umsatz mussten Verluste von 3,3 Millionen Euro hinnehmen. Die Kosten setzen sich aus entgangenen Umsätzen sowie hohen Personalkosten zusammen, das wegen eines Ausfalls nicht arbeiten könne. Bei e-commerce Unternehmen die Produkte über Ihre Webseite verkaufen ist der Vertrauensverlust nicht wirklich messbar und nur schwer wieder gut zu machen. Die Meisten User werden sich nach einem anderen Anbieter umschauen.

Kategorien
Webmaster

10 Wege wie man mehr backlinks generieren kann

Was ist ein Backlink?
Um mehr Besucher zu erhalten brauchen Sie Links von anderen Seiten, das nennt man Links bzw. Backlinks. Je mehr Backlinks Sie haben, desto wichtiger ist Ihre Seite in den Augen der Suchmaschine.

Verzeichnisse
Verzeichnisse sind Sammlungen von Links zu anderen Seiten, meistens ist der Eintrag kostenlos und man bekommt mehr Besucher. Eine Eintragung lohnt sich also.

Linktausch Seiten
Auf Linktausch Seiten können Sie andere Seiten finden, die mit Ihrer Links tauschen wollen.
www.partnerseiten.net

Tote Links suchen
Suchen Sie nach toten Links auf anderen Seiten und lassen Sie Ihren Link eintragen.

Presse-Seiten
Auf OpenPR kann man kostenlos seine Pressemeldungen einfügen und bekommt meisten einen Link kostenlos.
Pressedienste, die kostenlos Pressemitteilungen veröffentlichen:
http://www.pressemitteilung.ws
http://www.pressrelations.de
http://www.presseecho.de
http://www.pressbot.net kostenlos
http://www.artikel-promotion.de verblich
http://www.webnews.de Fremdbeiträge
http://www.businessportal24.com
http://www.dailynet.de
http://www.firmenpresse.de
http://www.inar.de
http://www.live-pr.com
http://www.news4press.com
http://www.online-artikel.de
http://www.firmendb.de
http://www.openbroadcast.de
http://www.open-business-network.com
http://www.openpr.de
http://www.perspektive-mittelstand.de
http://www.press1.de (bezahldienst)
http://www.presseanzeiger.de
http://www.pressebox.de (Bezahldienst)
http://www.prcenter.de
http://www.pressemeldungen.at
http://www.presseportal.de (bezahldienst)
http://www.pressetext.de (bezahldienst)
http://www.pressnetwork.de
http://www.pr-journal.com
http://www.touristikpresse.net
Weitere Presseportale

W3c Sites
Auf solchen Seiten können Sie ihr Projekt mit einem Link kostenlos vorstellen wenn es dem W3c Standard entspricht.

Wer auf Seiner Seite einen Newsletter anbietet kann sich in folgende Verzeichnisse eintragen

http://www.newsletter-verzeichnis.de
http://www.viewdata.de
http://www.newsmail.de
http://www.kostenlos.de

Machen Sie ein Gewinnspiel auf Ihrer Seite, dann können Sie Sich kostenlos mit Link auf eine der Seiten http://www.kostenlos.de und http://www.gewinnspiele.com eintragen.

Includes und RSS
Falls Sie News auf Ihrer Seite haben, bieten Sie das anderen Seiten als RSS Feed an, bringt Besucher und Traffic.

Gratis Portale
Wenn du etwas kostenloses für deine Besucher hast, dann kannst du dich kostenlos bei den Gratis Portale eintragen.